Berchtesgadener Land

Zwei Tagesfahrten entführen Sie entweder zum Obersalzberg und zum Kehlsteinhaus, von wo aus Sie auf einer Höhe von über 1.800 m einen traumhaften Blick auf Salzburger und Berchtesgadener Land genießen werden. Besondere Aufmerksamkeit liegt dabei auf der Region am Obersalzberg, wo Adolf Hitler seit 1923 sein Feriendomizil hatte. An dieser Stelle erläutert heute das NS-Dokumentationszentrum Ursachen und Verlauf der nationalsozialistischen Diktatur.

Der zweite Ausflug bringt uns per Bus/PKW und Schiff zur Wallfahrtskirche St. Bartholomä auf einer Halbinsel am Königssee, wo Sie in aller Ruhe den grandiosen Blick auf das Gebirgsmassiv des Watzmanns genießen können. Mit Wanderfreunden gehe ich gern noch bis ans Talende zur Alm am Obersee.

 

Copyright © Mechthild Lena Latzin, 2011