Buchheim-Museum in Bernried

Darf ich Sie im „Buchheim-Museum der Phantasie“ am Starnberger See begrüßen? Als freiberufliche Mitarbeiterin seit Eröffnung des Museums 2001 bin ich mit allen Aspekten des ungewöhnlichen Sammelkonzeptes Lothar Günther Buchheims, des Autors des Bestsellers „Das Boot“, und der Museumsgeschichte vertraut. Buchheim wollte die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Kunstgattungen: Kunsthandwerk, Volkskunst aus Afrika, Asien und Deutschland, Werken von Hobbykünstlern und Expressionisten aufzeigen. Lassen Sie bei unserem Rundgang Ihre eigene Phantasie schweifen. Lassen Sie sich anregen, selbst kreativ zu werden. Genießen Sie die Atmosphäre des Gebäudes der Architekten Günter und Stephan Behnisch in einer traumhaften Landschaft und lassen Sie sich auf Leben und Werk der „Brücke“-Maler in einer der bedeutendsten Expressionisten-Sammlung ein. Da zweimal jährlich ein Drittel der Ausstellungsfläche geändert wird, haben Sie je nach Thema der Sonderausstellungen die Gelegenheit, neben Werken von Kirchner, Heckel, Schmidt-Rottluff, Pechstein, Nolde, Müller auch Arbeiten von Jawlenskij, Picasso, Chagall, Corinth, Beckmann, Rolffs, Dix, Kokoschka und vielen anderen zu sehen. Außerdem lernen Sie auch Lothar-Günther Buchheim mit allen seinen vielfältigen Aktivitäten kennen.  Der Museums-Besuch kann mit einer Schifffahrt auf dem Starnberger See und dem Besuch der Roseninsel Ludwigs II. verbunden werden.

www.buchheimmuseum.de phoenix@buchheimmuseum.de

Copyright © Mechthild Lena Latzin, 2011