Freising

Freising an der Isar kann mit einigen Superlativen aufwarten: älteste Stadt in Oberbayern, schon im 8. Jahrhundert Bischofssitz, Heimat der ältesten Brauerei der Welt, gegründet im Jahre 1040. 

Wir werden uns zuerst am Domberg den Mariendom ansehen. Hier finden noch immer die Priesterweihen des heutigen Erzbistums München und Freising statt. Der Dom ist der Gottesmutter und dem hl. Korbinian geweiht. Im Dom begeben Sie sich mit mir auf Spurensuche: Romanik, Gotik, Barock, Korbinian mit dem Bär, Bestiensäule, Kaiser Friedrich Barbarossa, Cosmas Damian und Ägid Quirin Asam, Peter Paul Rubens, Papst Benedikt XIV…. Nach so viel Geschichte und Kunstgeschichte erholen Sie sich im Biergarten oder im Bräustüberl der ältesten Brauerei der Welt, in Weihenstephan. Um 1040 brauten Mönche der Benediktinerabtei Weihenstephan bereits Bier. Sie können eine Brauereiführung mitmachen und sich durch die verschiedenen Biersorten durchkosten. Hier schließt sich dann der Kreis, denn es gibt auch ein Korbinian-Bier. Der hl. Korbinian ist Schutzpatron des Erzbistums München und Freising und der Stadt Freising.

Copyright © Mechthild Lena Latzin, 2011