Begegnungen mit dem römischen Kaiser Hadrian, dem Hl. Hypolytus, dem Babenberger Herzog Leopold VI., Mathias Zdarsky und dem Mönch Magnus

Darf ich Ihnen beweisen, dass St. Pölten, die römische Zivilstadt „Aelium Cetium“, die älteste Stadt Österreichs (1159) und jüngste Landeshauptstadt (1986), nicht nur das moderne Landhausviertel, sondern auch eine bemerkenswerte barocke Altstadt besitzt?
Und danach lade ich Sie zu den Zisterziensern in Lilienfeld ein. Diese 1202 gegründete Klosteranlage riesigen Ausmaßes liegt an der „via sacra“, der alten Wallfahrerstraße nach Mariazell. Wir besuchen die frühgotische Basilika und Sie bekommen eine Vorstellung, wie und wo Mönche seit dem 13. Jahrhundert bis heute leben, beten und arbeiten. Am Muckenkogel bei Lilienfeld fand 1905 der erste Torlauf der Welt stattgefunden, organisiert vom Lehrer, Maler und Bildhauer Mathias Zdarsky. Er gilt als Begründer des Alpinskilaufes. Über dieses Universalgenie und den Verfasser des ersten Buches über alpine Skifahrtechnik und die Entwicklung der Wintersportgeräte erfahren Sie viel Interessantes im Zdarsky-Skimuseum.
Variante: Stift Lilienfeld und Mariazell, der wichtigste Wallfahrtsort Österreich. Das Gnadenbild in der gotisch-barocken Basilika, die Magna Mater Austriae aus dem 12. Jahrhundert, ist bis heute das Ziel unzähliger Pilger.

Copyright © Mechthild Lena Latzin, 2011